Nymphensee mit wildbewachsener Insel

Ein Teil des bewaldeten Südufers, sowie die beiden wild bewachsenen Inseln im Nymphensee sind als

Naturschutzzone ausgewiesen und beherbergen Nist- und Brutstätten vieler Vogelarten. Deshalb ist dort das

Betreten untersagt. Der Nymphensee hat eine Fläche von ca. 15 Hektar (150 000 Quadratmeter),

ist maximal etwa 680 m lang und an seiner breitesten Stelle etwa 340 m.

Die aktuelle Regelung zum Angeln (nicht am Südufer und im Schilfbereich) gibt es hier .

Tipp Galerie

Gastronomie in der Nähe vom

Nymphensee Brieselang

Ein Teil des bewaldeten Südufers, sowie die beiden wild

bewachsenen Inseln im Nymphensee sind als

Naturschutzzone ausgewiesen und beherbergen Nist-

und Brutstätten vieler Vogelarten. Deshalb ist dort das

Betreten untersagt. Der Nymphensee hat eine Fläche

von ca. 15 Hektar (150 000 Quadratmeter),

ist maximal etwa 680 m lang und an seiner breitesten

Stelle etwa 340 m.

Die aktuelle Regelung zum Angeln (nicht am Südufer

und im Schilfbereich) gibt es hier .

Tipp Galerie
© 2015 M. Carl (mcarl.de)